Newsdetails

Reform des Urheberrechtsgesetzes trat am 1. März 2018 in Kraft

20.03.2018 15:14
Alter: 3 Jahre


Es regelt neu, welche urheberrechtlichen Nutzungshandlungen im Bereich Bildung und Wissenschaft gesetzlich erlaubt sind, ohne dass es einer Zustimmung der Urhebers und sonstiger Rechtsinhaber bedarf. Es geht beispielsweise also um die Nutzung von urheberrechtlich geschützten Texten, Bildern und Filmen in Schulen, Universitäten und Bibliotheken.

Für die Studierenden der Studienakademie Bautzen ist in diesem Zusammenhang besonders auf die Nutzung des Seminargruppenverzeichnisses auf dem Tauschpfad H: zu achten.

Den Gesetzestext finden Sie hier.


Close